BAFA FÖRDERUNGEN

Hydraulischer Abgleich und Fachunternehmererklärung

Sie planen die Installation und Montage Ihrer neuen Heizung selber in Angriff zu nehmen? Sie sind sich nicht sicher, wie Sie alle Teile anschließen und einbauen sollen? Wenn Sie technisch begabt sind und sich die Montage selber zutrauen, stehen wir Ihnen mit Rat und Auskunft gerne helfend bei: bei der Planung ebenso wie vor, während und auch nach der Bauphase.

Gerne können wir Ihnen auch Verrohrungspläne (Hydraulikschema) sowie wichtige Tipps weitergeben, damit Ihre neue Heizung optimal aufgebaut wird. Obendrein können wir Ihnen alle nötigen Materialien wie Rohre (Kupfer, C-Stahl, Metallverbundrohr, Edelstahlwellrohr usw.) sowie Fittinge nach Ihrem Bedarf liefern.

Haben Sie die Montage nach unserer Anleitung korrekt abgeschlossen, kann Ihnen jeder Techniker den hydraulischen Abgleich durchführen und die für die BAfA-Förderung nötige Fachunternehmererklärung ausfüllen. 

 

BAFA Förderungsmöglichkeiten / BImSchV – Stufe 1 und 2

Alle förderfähigen Heizkessel bieten noch bessere Abgaswerte, als die, die in der BImSchV I und II gefordert werden!

Aktuell wurden die Beträge der Bafa Förderung deutlich erhöht. Die neuen Fördersätze 2015 für Holz,- Pellet,- und
Kombikessel, sowie Solar sind gültig für Beantragungen ab dem 1.4.2015. Ausführliche Informationen erhalten Sie
unter www.bafa.de [Energie / Heizen mit Erneuerbaren Energien / Biomasse / Basis- und Zusatzförderung]

Neu – die ATMOS GSP Kombikessel (DC25GSP und DC30GSP) werden seit dem 1.1.2017 mit 5.500 €
statt bisher mit 3.500 € durch das BAFA bezuschusst.

Das aktuelle Bafa Antragsformular erhalten Sie hier: Bafa Förderantrag 2017

Förderung Holzvergaser

Förderbetrag

Kesseltypen

Vorraussetzungen

2000 €

alle GSE Kessel + GSX50

  • altes Heizsystem muss mind. 2 Jahre alt sein
  • mind. Puffervolumen 55Liter/kW Kesselleistung
  • Pumpe der Effizienzklasse A
  • hydraulischer Abgleich der Anlage

4500 €

  • 2000 € Holzvergaser
  • 2000 € Solar (ab 4er ATMOSphere Paket)
  • 500 € Kombibonus

alle GSE Kessel + GSX50

  • altes Heizsystem muss mind. 2 Jahre alt sein
  • mind. Puffervolumen 55Liter/kW Kesselleistung und mind.40 liter/m² Kollektorfläche
  • Pumpe der Effizienzklasse A
  • hydraulischer Abgleich der Anlage

Förderung Pelletkessel

Förderbetrag

Kesseltypen

Vorraussetzungen

3500 € / 5250 € mit Part.abscheider siehe Seite 86. (sogar 6400 € bei P80)

alle Kessel der P Serien und GSP

  • altes Heizsystem muss mind. 2 Jahre alt sein
  • mind. Puffervolumen 30Liter/kW Kesselleistung
  • bei GSP 55 Liter / kW Kesselleistung
  • Pumpe der Effizienzklasse A
  • hydraulischer Abgleich der Anlage

6000 € / 7750 € mit Part.abscheider siehe Seite 86. (sogar 8900 € bei P80)

  • 3500 € Pelletanlage (sogar 6400 € bei P80)
  • 2000 € Solar (ab 4er ATMOSphere Paket)(ab 4er ATMOSphere Paket)
  • 500 € Kombibonus

alle Kessel der P Serien und GSP

  • altes Heizsystem muss mind. 2 Jahre alt sein
  • mind. Puffervolumen 30 Liter / kW Kessel- leistung und zugleich mind. 40 Liter / m2 Kollektorfläche
  • bei GSP 55 Liter / kW Kesselleistung
  • Pumpe der Effizienzklasse A
  • hydraulischer Abgleich der Anlagee
  • mind. 9m² Flachkollektor Warmwasser Heizungsunterstützung

Förderung Holzvergaser und Pelletkessel

Förderbetrag

Kesseltypen

Vorraussetzungen

5500 € / 7250 € mit Part.abscheider siehe Seite 86. (sogar 8400 € bei P80)

  • 2000 € Holzvergaser +
  • 3500 € Pelletanlage + (sogar 6400 € bei P80)

alle GSE, GSX 50 in Kombination mit allen Kessel der P Serien

  • altes Heizsystem muss mind. 2 Jahre alt sein
  • mind. Puffervolumen 30 Liter / kW Kesselleistung Pellet
  • mind. Puffervolumen 55 Liter / kW Kessel- leistung HVG
  • Pumpe der Effizienzklasse A
  • hydraulischer Abgleich der Anlage

8000 € / 9750 € (sogar 10900 € bei P80)

  • 3500 € Pelletanlage + (sogar 6400 € bei P80)
  • 2000 € Holzvergaser +
  • 2000 € Solar +
    (ab 4er ATMOSphere Paket)
  • 500 € Kombibonus

alle GSE, GSX 50 in Kombination mit allen Kessel der P Serien

  • altes Heizsystem muss mind. 2 Jahre alt sein
  • mind. Puffervolumen 30 Liter / kW Kessel-
    leistung Pellet
  • mind. Puffervolumen 55 Liter / kW Kessel-
    leistung HVG
  • zugleich mind. 40 Liter / m2 Kollektorfläche
  • Pumpe der Effizienzklasse A
  • hydraulischer Abgleich der Anlage
  • mind. 9 m2 Flachkollektor für Warmwasser
    Heizungsunterstützung

neu seit 1.1.2017 Förderung Kombikessel

Förderbetrag

Kesseltypen

Vorraussetzungen

ATMOS GSP Kombikessel werden ab 2017 mit 5500€ durch das Bafa gefördert

5.500 € bzw 7.250 € mit Partikelabscheider

DC25GSP und DC30GSP
(die höhere Förderung durch den Partikelabscheider ist nur bei DC25GSP möglich)

  • altes Heizsystem muss mind. 2 Jahre alt sein
  • mind. Puffervolumen 55 Liter / kW Kessel-
    leistung bezogen auf den HVG
  • Pumpe der Effizienzklasse A
  • hydraulischer Abgleich der Anlage